Rezept der Woche: Spargel-Risotto

Liebe Kundinnen und Kunden,

ganz unerwartet sind wir schon wieder in der Spargelzeit angekommen!

„Königliches Gemüse“ und „essbares Elfenbein“ – Spargel fasziniert seit Jahrhunderten die Feinschmecker. Spargel ist eine mehrjährige Staude und kann bis zu 10 Jahre alt werden. Weitere tolle Infos zum Spargel finden Sie übrigens bei spargelseiten.de.

Neben den klassischen Rezepten ist es auch hier Zeit, mal wieder etwas neues auszuprobieren – heute gibt es

Spargel-Risotto

Spargelrisotto

Spargel-Risotto

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g grüner Spargel
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Sahne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 250 g Risotto-Reis
  • 1/8 l trockener Weißwein
  • weißer Pfeffer
  • 80 g frisch gehobelter Parmesan.

Zubereitung:

  1. Spargel waschen, das untere Ende schälen.
  2. In einem Topf mit 3/4 l Wasser, Salz und Zucker 8-12 Minuten bissfest garen.
  3. Herausheben und abtropfen lassen.
  4. Die Spargelspitzen etwa 3 cm lang abschneiden und beiseite stellen. Den Rest schräg in 1 cm lange Stücke schneiden.
  5. 1/3 des Spargels mit der Sahne pürieren.
  6. Zwiebel schälen, sehr fein würfeln und in 1 EL Butter andünsten.
  7. Den Reis dazugeben und glasig dünsten.
  8. Heißen Spargelsud und Wein mischen.
  9. Nach und nach unter Rühren den Sud zum Reis geben, immer erst nachgießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat.
  10. Den Reis insgesamt 20-25 Min. leicht brodelnd garen.
  11. Kurz vor dem Ende der Garzeit Spargelstücke und -püree unterheben.
  12. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  13. Übrige Butter und Parmesan untermischen mit Spargelspitzen garniert servieren.

Dazu schmeckt übrigens hervorragend gebratener Zander!

Viel Spaß beim Kochen wünscht Ihnen das Dorfladen-Team