Einladung zur Generalversammlung am 26.09.2017

Liebe Mit­glieder,

wir möcht­en Sie noch ein­mal an unsere diesjährige Gen­er­alver­samm­lung

am 26. Sep­tem­ber 2017 um 19:30 Uhr im Foy­er des Bürg­erzen­trums Schlicht­en

erin­nern. Alle Mit­glieder sind her­zlich willkom­men!

Vor dem eigentlichen Beginn der Gen­er­alver­samm­lung ist es nötig, die Anwe­sen­heit­en zu doku­men­tieren, Voll­macht­en zu prüfen und Abstimmkarten zu verteilen. Daher bit­ten wir Sie drin­gend, bere­its um 19:00 Uhr einzutr­e­f­fen.

Tagesordnung

  1. Begrüßung, Wahl des Ver­samm­lungsleit­ers
  2. Bericht des Vor­standes über den Geschäftsver­lauf und den Jahresab­schluss 2016 sowie Vorschlag für die Ergeb­nisver­wen­dung
  3. Bericht des Auf­sicht­srats über die Prü­fung des Jahresab­schlusses für das Geschäft­s­jahr 2016, des Vorschlags für die Ergeb­nisver­wen­dung sowie über seine son­sti­gen Tätigkeit­en im ver­gan­genen Geschäft­s­jahr
  4. Bericht des Vor­standes über die Geschäfte im laufend­en Geschäft­s­jahr und die Entwick­lung der Genossen­schaft
  5. Fest­stel­lung des Jahresab­schlusses für das Geschäft­s­jahr 2016 und Beschluss über die Ergeb­nisver­wen­dung für das Geschäft­s­jahr 2016
  6. Nachträglich­er Beschluss des Jahresab­schlusses 2014
  7. Ent­las­tung des Vor­standes und des Auf­sicht­srates
  8. Wahl des Auf­sicht­srates
  9. Ein­satz ehre­namtlich­er Helfer zur Reduk­tion von Per­son­alkosten
  10. Anträge
  11. Ver­schiedenes

Wenn Sie selb­st nicht teil­nehmen kön­nen und sich vertreten lassen wollen, nutzen Sie bitte das eben­falls ver­sandte Voll­machts­for­mu­lar.

Wir freuen uns!

Wir stehen für die Qualität unserer Eier

Liebe Kundin­nen und Kun­den,

eine unser­er Leitlin­ien ist, dass wir hohe Qual­ität liefern wollen und Trans­parenz über die Herkun­ft unser­er Pro­duk­te wün­schen.

Wie Sie sich vorstellen kön­nen herrscht derzeit eine hohe Nach­frage nach Eiern, die biol­o­gisch pro­duziert und frei von Giften sind. Unser Liefer­ant von Bio-Eiern, der Geflügel­hof Lud­wig, muss derzeit von anderen Anbi­etern Eier zukaufen, um den erhöht­en Bedarf an Bio-Eiern zu deck­en. Die Herkun­ft der Eier ist auch in diesem Fall trans­par­ent und nachver­fol­gbar und die Bio-Qual­ität sichergestellt. Jedoch kann man nicht mehr von Region­al­ität sprechen, wenn die Bio-Eier über weite Streck­en zu uns kom­men.

Unsere Kun­den wün­schen aber Trans­parenz über die Herkun­ft der Eier. Darum verkaufen wir derzeit nur Eier vom Geflügel­hof Kle­mens aus Rud­er­s­berg. Die Fam­i­lie Kle­mens liefert im Gegen­satz zu anderen Pro­duzen­ten garantiert nur Eier aus der eige­nen Pro­duk­tion und stellt damit sich­er, dass wir über die Herkun­ft jedes Eies Bescheid wis­sen.

Lei­der bedeutet das auch, dass wir derzeit lei­der nicht immer den kom­plet­ten Bedarf deck­en kön­nen, denn eine höhere Pro­duk­tion lässt sich eben nur durch mehr Hüh­n­er erre­ichen. Und diese müssen eben auch erst ein­mal aus­ge­brütet und erwach­sen wer­den. Ein ganz natür­lich­er Prozess 🙂

Wir arbeit­en daran, weit­ere ver­lässliche Liefer­an­ten zu find­en und danken für Ihr Ver­ständ­nis.