Rezept-Tipp der Woche: Apfel-Endiviensalat mit Senf-Dressing

Liebe Kundinnen und Kunden,

wussten Sie, dass die Endivie durch den Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) zum „Gemüse des Jahres 2005“ in Deutschland gewählt wurde?

Heute gibt’s Apfel-Endiviensalat mit einem schönen Senfdressing.

Apfel-Endiviensalat mit Senfdressing

Apfel-Endiviensalat mit Senfdressing

Zutaten:

  • 1 kleiner Endiviensalat
  • 1 kleiner Radiccio
  • 2 säuerliche Äpfel (Braeburn)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln

Für das Dressing:

  • Saft von 2 Zitronen
  • 3 EL mittelscharfen Senf
  • 75 ml Gemüsebrühe, 1 EL Zucker
  • 75 ml Apfelessig
  • 75 ml Öl (Traubenkernöl o.ä.)
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise Cayennepfeffer

Zubereitung:

  1. Endiviensalat waschen, trocknen, in 1 cm breite Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Das Gleiche mit dem Radicchio machen und zu den Endivien in die Schüssel geben.
  3. Die Zwiebel schälen, in feine Scheiben schneiden.
  4. Die Frühlingszwiebel putzen und ebenfalls fein schneiden.
  5. geschnittene Zwiebeln und Frühlingszwiebel zum Salat geben.
  6. Äpfel waschen, das Kerngehäuse entfernen.
  7. Die Äpfel in Schnitze und anschließend in dünne Scheiben schneiden.
  8. Die Apfelscheiben mit Zitronensaft beträufeln und unter den Salat heben.
  9. Für das Dressing den Zitronensaft mit dem Senf, der Gemüsebrühe, dem Zucker und dem Zitronenessig in einer Schüssel verrühren.
  10. Mit Salz und Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.
  11. Zum Schluss das Öl untermischen.
  12. Den Apfel-Endivien-Salat mit dem Senfdressing anmachen, kurz ziehen lassen, dekorativ anrichten.

Und falls Sie selbst einmal Endivien anbauen wollen:

Hier gibt es Infos dazu: http://www.gemuese-info.de/endivie/garten.html

Wir wünschen Ihnen wieder viel Spaß und Genuß!

Ihr Dorfladen-Team

 

Rezept-Tipp der Woche: Herzhafte Bratäpfel

Liebe Kundinnen und Kunden,

auch diese Woche haben wir wieder ein schönes Rezept für Sie!

Herzhafte Bratäpfel!

Abbildung Bratapfel

Herzhafte Bratäpfel

Zutaten:

  • 4 Äpfel (Gala Royal) Diese Woche im Angebot!
  • 200 g Camembert
  • 200 g Bacon oder durchwachsenen Schinken
  • 50 ml Weißwein
  • 50 ml Cidre oder Apfelsaft
  • Butter in Flöckchen, Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Zutaten bekommen Sie natürlich bei uns im Laden!

Zubereitung:

  1. Die Äpfel im obersten Drittel „enthaupten“, also am oberen Ende einen Deckel abschneiden und aushöhlen (das Apfelfleisch für andere Zwecke benützen, z.B. als Salateinlage). Einen ca. 0,5 cm dicken Rand stehen lassen.
  2. Den Camembert in kleine Flöckchen zupfen, den Bacon in schmale Streifen schneiden.
  3. Den Bacon in einer Pfanne kross ausbraten und mit dem Camembert mischen.
  4. Diese Mischung ganz wenig salzen und gut pfeffern, dann in die ausgehöhlten Äpfel füllen.
  5. Auf die Mischung ein Butterflöckchen geben, dann den Apfeldeckel aufsetzen.
  6. Alle Äpfel in eine gebutterte Auflaufform geben, diese mit der Hälfte des Weißwein-Cidre-Gemischs ausfüllen und die gefüllten Äpfel hineinsetzen.
  7. Das restliche Weißwein-Cidre-Gemisch über die Äpfel geben, danach noch ein Butterflöckchen auf jeden Apfel geben.
  8. Alles in den auf 200°C vorgeheizten Backofen schieben und ca. 20 min backen lassen, bis die Flüssigkeit gut verdampft.
Die Äpfel sind eine gute Vorspeise auf Eichblattsalat oder Ackersalat mit einer Vinaigrette aus Apfelessig oder „Balsamico Cream Cranberry“ von der Remstaler Senfmanufaktur, den Sie auch bei uns bekommen können.