Abschaltung Facebook-Seite

Liebe Kun­den und Mit­stre­it­er, das Inter­net bietet uns vielfältige Möglichkeit­en zur ein­fachen, schnellen und weltweit­en Kom­mu­nika­tion. Die heuti­gen tech­nis­chen Möglichkeit­en helfen uns auch, unser gemein­sames Kind effizient zu man­a­gen:

  • Wir organ­isieren Helferin­nen und Helfer für unsere Aktio­nen,
  • stim­men uns bei Vertre­tun­gen untere­inan­der per Instant Mes­sag­ing ab,
  • tauschen Doku­mente papier­los miteinan­der aus.

Natür­lich sind für ein gutes Miteinan­der Regeln wichtig. Dazu wur­den in den let­zten Jahren einige geset­zliche Regelun­gen ver­schärft und die Rechtssprechung erwartet auch von uns natür­lich deren Ein­hal­tung. Ins­beson­dere die Daten­schutz-Grund­verord­nung (DSGVO) wurde geschaf­fen, unser Recht auf infor­ma­tionelle Selb­st­bes­tim­mung auch in der dig­i­tal­en Welt durchzuset­zen. Das ist nicht immer ein­fach:

  • Die Veröf­fentlichung von Fotos erfordert in vie­len Fällen das Ein­ver­ständ­nis der abge­bilde­ten Per­so­n­en,
  • Ihr habt das Recht auf Wider­ruf Eur­er Ein­willi­gung zur Daten­nutzung usw.

Inner­halb unseres Ein­fluss­bere­ich­es kön­nen und wollen wir diese Regeln sich­er­stellen, siehe dazu auch unsere Daten­schutzerk­lärung. Lei­der inter­pretieren aber vor allem große inter­na­tionale Inter­netkonz­erne wie Face­book die DSG­VO-Anforderun­gen teil­weise auf ihrer eigene Art, was den deutschen Daten­schutzbeauf­tragten nicht gefällt. Und weil diese Fir­men in der Regel ihren Sitz nicht in Deutsch­land haben, wen­den sich die Daten­schützer ver­mehrt direkt an die Nutzer dieser Ange­bote, obwohl in dem Fall wir nur wenig bis nichts zur Lösung von Daten­schutzprob­le­men auf diesen Plat­tfor­men beitra­gen kön­nen. Auch tum­meln sich pro­fes­sionelle Abmahn-Anwälte im Netz, um selb­st aus unser­er Sicht harm­lose Ver­stöße abzumah­nen und hor­rende Kosten dafür einzu­fordern.

Das kostet uns alles erhe­blich viel Zeit, Mühe und nun auch Geld!

Aus diesem Grund wer­den wir unsere Face­book­seite deak­tivieren.

Unsere Inter­net­seite bleibt selb­stver­ständlich weit­er­hin aktiv und Ihr habt auch weit­er­hin die Möglichkeit, Beiträge unser­er Web­seite auf Face­book & Co. zu teilen. Auch unser Google-Maps-Ein­trag wird weit­er­hin beste­hen bleiben.

Wir danken Euch für Euer Ver­ständ­nis!