Ruhe kehrt ein — mit unserer neuen Kühltheke!

Da gingst du dahin — unsere “gute alte” Kühltheke! Mit der Eröff­nung unseres Ladens am 21. Mai 2015 startete deine zweite Kar­riere, nach­dem du schon einige Jahre in einem schmuck­en Esslinger Bio­laden gesunde und hochw­er­tige Kost beherber­gen durftest.

Nun hast du nach eini­gen kosten­in­ten­siv­en Repara­turen den wohlver­di­en­ten Ruh­e­s­tand erre­icht und den Staffel­stab an deine Nach­fol­gerin übergeben. Wir wer­den dein Klap­pern und Röhren (nicht) vermissen 😉

Am 13. Jan­u­ar war es nun so weit: Wir haben unsere neue Kühltheke installiert!

Wir danken hier­mit ausdrücklich:

  • unseren Kun­den, die durch ihren fleißi­gen Einkauf in 2020 ein finanzielles Pol­ster schafften,
  • den anony­men Spendern, die uns die wichtige Investi­tion deut­lich erleichterten,
  • den Helfern beim Auf­bau, ins­beson­dere auch den Her­ren Retter,
  • Fam­i­lie Wollin, die uns die Zwis­chen­lagerung ermöglichte,
  • Frau Wild, die geduldig aushar­rte und nach Laden­schließung und der Mon­tage noch fleißig für die neue Befül­lung und Deko­ra­tion sorgte!

Und natür­lich auch allen weit­eren Helferin­nen und Helfern, die unser Kind am Laufen halten!

Mit der neuen Kühltheke reduzieren sich unsere laufend­en Reparaturkosten und der Stromver­brauch deutlich.

Es begab sich aber zu der Zeit…

Ver­mut­lich ken­nt jed­er diesen Satzan­fang und weiß, wie die Geschichte weit­erge­ht. Sie han­delt von Men­schen, die gemein­sam eine schwere Zeit durch­leben. Die aber auch die Hoff­nung nicht ver­lieren, weil sie am Ende nicht allein sind.

Das Jahr 2020 hat uns alle sehr gefordert: Wirtschaftliche Sor­gen bei den­jeni­gen, die auf­grund der Coro­na-bed­ingten Beschränkun­gen finanzielle Ein­bußen hat­ten und noch haben, vielle­icht Fam­i­lien­mit­glieder, die erkrankt sind. Nah­este­hende Per­so­n­en, die wir nicht tre­f­fen kon­nten, um sie nicht zu gefährden. 

Für unsere Genossen­schaft war dieses Jahr deshalb auch ein sehr beson­deres Jahr: Unser fün­fjähriges Fir­men­ju­biläum, welch­es wir zusam­men im Mai feiern woll­ten, musste natür­lich aus­fall­en. Zu unser aller Schutz mussten wir unseren Ein­satz neu organ­isieren, mit weniger helfend­en Hän­den auskom­men und ban­gen, dass wir keine Aus­fälle auf­grund von Erkrankun­gen erlei­den. Denn das würde den Fortbe­stand unseres Ladens ern­sthaft gefährden! Die erforder­lichen Hygien­e­maß­nah­men und Beschränkun­gen erforderten viel Geduld und Ver­ständ­nis unser­er Kun­den und wir mussten Gott sei Dank in nur weni­gen Einzelfällen auch eini­gen Mit­bürg­ern gegenüber sehr direk­te Worte find­en, um die Ein­hal­tung der natür­lich unbe­que­men Regeln einzuhalten.

Aber wir kon­nten auch sehr viel Pos­i­tives erleben: Die Her­aus­forderung hat uns noch mehr zusammengeschweißt.

Unsere Kun­den haben unseren Ein­satz honoriert!

Denn wir alle kon­nten sehr deut­lich erken­nen, welche Bedeu­tung eine funk­tion­ierende Nahver­sorgung hat. Wir haben einen funk­tion­ieren­den Liefer­di­enst für unsere Mit­bürg­er auf die Beine gestellt, die aus gesund­heitlichen Grün­den zuhause bleiben mussten.

Unsere Kun­den­zahl und damit auch die Umsätze sind deut­lich gestiegen — und das bei erzwun­genem gerin­gerem Personaleinsatz!

Was für eine Leis­tung haben unsere Mitar­bei­t­erin­nen und Helferin­nen da erbracht!

Wir danken Euch allen für diese gemein­same Leis­tung und unseren Kun­den für Eure Treue und verkün­den stolz,

dass wir heute, am 23.12.2020, den höch­sten Umsatz unser­er Fir­mengeschichte erre­icht haben!

Das gesamte Dor­fladen-Team wün­scht Euch ein fro­hes Fest und ein gesun­des Jahr 2021

Verlängerte Öffnungszeiten und Weitere Kartenzahlungsarten

Liebe Kundin­nen und Kun­den, seit Beginn der Coro­na-Maß­nah­men haben wir viele unser­er Prozesse anpassen und ver­proben müssen. Für uns alle ist die Krise eine Herausforderung.

Weitere Informationen zu unseren Corona-Maßnahmen

Unsere Maß­nah­men im Zuge der Coro­na-Pan­demie haben wir nun auf sep­a­rat­en Seit­en zusam­menge­fasst, um Ihnen einen schnellen Zugriff zu ermöglichen:

Wieder verlängerte Öffnungszeiten

Deshalb verkürzten wir zu Beginn vor allem zum Schutz unser­er Mitar­bei­t­erin­nen und HelferIn­nen unsere Öffnungszeiten.

Wir kön­nen Ihnen nun mit­teilen, dass wir die Öff­nungszeit­en leicht ver­längern kon­nten, und zwear öff­nen wir nun eine halbe Stunde früher:

  • Mo: 08:00 — 12:00 Uhr und 16:00 — 18:00 Uhr
  • Di: 08:00 — 12:00 Uhr und 16:00 — 18:00 Uhr
  • Mi: 08:00 — 12:00 Uhr
  • Do: 08:00 — 12:00 Uhr und 16:00 — 18:00 Uhr
  • Fr: 08:00 — 12:00 Uhr und 16:00 — 18:00 Uhr
  • Sa: 07:30 — 12:00 Uhr

Weitere kontaktlose Zahlungsarten

Seit Anfang April 2020 kön­nen wir ihnen das kon­tak­t­lose Zahlen mit Ihrer Giro- oder Sparkassenkarte (“EC-Karte”) anbieten.

Ab 22. April 2020 kön­nen Sie nun auch mit Ihrem Smart­phone kon­tak­t­los bezahlen, sofern Sie dies in Ihrem Gerät ein­gerichtet haben

Vie­len Dank für Ihr Verständnis!